Nieren

Die meisten Menschen haben zwei Nieren. Sie liegen links und rechts neben der Wirbelsäule, verpackt in einer Fettumhüllung, damit sie auch bei Stößen gut geschützt sind.

Die Nieren haben eine sehr wichtige Funktion. Sie säubern das Blut und trennen die nützlichen Stoffe von den darin enthaltenen Abfällen. Deswegen nennt man die Niere auch das "Klärwerk" des Körpers. Die nützlichen Stoffe, das sind z.B. Wasser und Salz, fließen mit dem Blut weiter durch den Körper. Das abgefilterte Wasser mit den Abfallstoffen, das sind z.B. Ammoniak und Harnstoff, fließt dann als Urin aus der Niere durch den Harnleiter in die Harnblase.

Die Niere hat aber nicht nur die Aufgabe eines Siebes, sondern sie trägt auch dazu bei, dass der Blutdruck reguliert wird. Dies geschieht, indem sie je nach Bedarf Hormone ausschüttet oder zurückhält.

Obwohl die Nieren sehr wichtig sind, kann man auch mit einer Niere gut leben. Die gesunde Niere übernimmt dann die Funktion der anderen.

So sieht die Niere unter einem Mikroskop aus