Leber und Gallenblase

Die Leber liegt auf der rechten Körperseite unterhalb des Zwerchfells. Sie ist ein sehr wichtiges Organ, da sie viele Aufgaben zu bewältigen hat.

Sie baut Fett ab, speichert Vitamine und Eisen und reinigt den Körper von Giftstoffen, die ihm z.B. durch Medikamente zugeführt wurden.

Wenn man Medikamente nimmt, können als Nebenwirkungen Giftstoffe entstehen. Damit unser Körper aber nicht durch diese Stoffe krank wird, muss die Leber sie in ungefährliche Stoffe verpacken. Diese "Verpackung" wird dann mit Hilfe des Blutes zum Beispiel zur Niere gebracht. Dort wird der Schadstoff dann mit dem Urin ausgeschieden.

In der Leber wird auch ein Verdauungssaft produziert, der in der Gallenblase gespeichert wird. Dieser Saft heißt "Galle". Mit Hilfe dieses Saftes wird Fett aus der Nahrung emulgiert. Emulgation bedeutet, dass das Fett aus der Nahrung so verpackt wird, dass es leichter verdaulich wird. Außerdem können mit diesem Saft Gifte aus der Leber transportiert werden.