Gerhirn und Rückenmark

Das Gehirn ist ein sehr wichtiges Organ. Weil es so wichtig ist, wird es durch den knöchernen Schädel auch besonders geschützt. Das Gehirn schwimmt in einer Flüssigkeit, die Liquor genannt wird, um auch gegen Stöße gut geschützt zu sein.

structure of brain

Das Gehirn ist die Steuerzentrale oder Kommandobrücke des Körpers. Hier finden wichtige Steuerungsprozesse des Körpers statt. Mit der Hilfe des Gehirns können wir Denken, Fühlen und Lernen.

Das ist aber bei weitem nicht alles. Vieles regelt das Gehirn, ohne dass wir es bewusst merken. Es steuert z.B. unsere Atmung und unseren Kreislauf. Obwohl das Gehirn so gut durch Knochen und Liquor geschützt ist, kann man ihm schaden. Das Gehirn ist das sauerstoffempfindlichste Organ des menschlichen Körpers. Wenn das Gehirn zu wenig Sauerstoff erhält, sterben schon nach 3 (!) Minuten die ersten Gehirnzellen ab.

Funktionskarte des Gehirns

Die abgestorbenen Zellen können nicht nachgebildet werden. In manchen Fällen kann ihre Funktion aber von anderen Gehirnzellen übernommen werden.

Untersucht werden kann das Gehirn z.B. durch ein EEG.

Die Verlängerung des Gehirns nennt man Rückenmark. Das Rückenmark verläuft gut geschützt durch die Wirbelsäule. Auch das Rückenmark wird durch Liquor vor Stößen geschützt. Das Rückenmark besteht aus vielen Nerven. Durch sie kann man z.B. die Beine bewegen.

Untersucht werden kann das Rückenmark durch sehr spezielle Untersuchungen, z.B. durch ein MRT. Häufiger wird jedoch der Liquor untersucht. Um an den Liquor zu gelangen, muss man eine Lumbalpunktion vornehmen.

Hier kannst du die nervliche Versorgung des Körpers erkennen